Discover with SanTom.ch

Come along and experience the WORLD with us!

SanTom Seite an Seite mit burmesischem Demokratiemove
Geschrieben von Tom   
Saturday, 29. September 2007

Nach jahrzehntelanger brutaler Militärdiktatur erheben sich die Bürger von Burma – und sie brauchen unsere Unterstützung. Die Proteste begannen mit Mönche und Nonnen: Aus Dutzenden wurden erst Hunderte, dann Tausende und nun schliesst sich die breite Bevölkerung an. Die letzten Proteste der Demokratiebewegung, im Jahre 1988, wurden vom Militär brutal im Keim erstickt. Dochfalls die Weltöffentlichkeit die Bewegung unterstützt, kann es diesmal anders herauskommen.

Wir werden unsere Petition an die Medien und die Mitglieder des Sicherheitsrates senden (insbesondere an China, den Hauptprotektoren der Militärdiktatur). Wir müssen der burmesischen Demokratiebewegung unsere volle Unterstüzung zusichern:


An den Chinesischen Präsidenten Hu Jintao und den UNO-Sicherheitsrat:
"Wir stehen Seite an Seite mit den Bürgern von Burma in Ihrem friedlichen Protest. Wir fordern sie auf, sich entschlossen gegen eine gewaltsame Intervention der Sicherheitskräfte auszusprechen und die Demokratiebewegung zu unterstützen. Wir werden Sie für weiteres Blutvergiessen zur Verantwortung ziehen." 

 

Handele jetzt! Unterstütze die Demokratiebewegung - unterschreibe die Pedition auf folgender offizieler Seite!

http://www.avaaz.org/de/stand_with_burma/ 

Hilf diesen wunderbaren Menschen!

SanTom stands with the Burmese Protesters

After decades of military dictatorship, the people of Burma are rising – and they need our help.Marches begun by monks and nuns have snowballed, bringing hundreds of thousands to the streets. Now the crackdown has begun...

When the Burmese last marched in 1988, the military massacred thousands. But if the world stands up and supports their struggle, this time they could succeed. We'll send our petition to United Nations Security Council members (including the dictatorship's main backer China) and to media at the UN, while also alerting the Burmese to our support: 

To Chinese President Hu Jintao and the UN Security Council: 

We stand alongside the citizens of Burma in their peaceful protests. We urge you to oppose a violent crackdown on the demonstrators, and to support genuine reconciliation and democracy
 in Burma. We pledge to hold you accountable for any further bloodshed. 
 

Act now to support the marchers at the following official Site:

http://www.avaaz.org/en/stand_with_burma/ 

Inserat